Freiwilliges Soziales Jahr

Anderen helfen, sich selbst weiterentwickeln - während des Freiwilligen Sozialen Jahrs gibt es viele Möglichkeiten für junge Menschen, etwas zu bewegen und sich sozial zu engagieren.

Der ASB bietet dafür viele verschiedene Einsatzbereiche an.

Alle Informationen haben wir in einem Flyer für Sie zusammengestellt. Diesen können Sie hier herunterladen.

Rund um das Freiwillige Soziale Jahr

Engagement...
FSJ'ler finden beim ASB eine breite Palette an Möglichkeiten, sich zu engagieren: Sie unterstützen im Mobilen Sozialen Dienst alte Menschen, leiten Kinder in Kindertagesstätten zum Spielen an oder begleiten behinderte Menschen zur Schule bzw. zur Arbeit. Mit einer entsprechenden Vorbildung können sie seit Anfang Juni erstmals auch im Rettungsdienst oder in der Erste-Hilfe-Breitenausbildung aktiv werden.

Orientierung...
Wer an einem FSJ teilnimmt, erhält neue Einblicke in seine Fähigkeiten und persönliche Grenzen. Zudem lernen die Freiwilligen die Arbeitspraxis gemeinwohl orientierter Einrichtungen kennen und gewinnen einen Überblick über verschiedene Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten. Der Austausch mit anderen FSJ'lerinnen und FSJ'lern an den insgesamt 25 Seminartagen trägt dazu bei, für sich selbst neue persönliche und berufliche Wege zu finden.

Qualifikation...
Arbeitgeber schätzen die praktischen Erfahrungen und zahlreichen Qualifikationen, die sich in einem FSJ erwerben lassen. Für zukünftige Bewerbungen ist das "qualifizierte Arbeitszeugnis" über Dauer und Tätigkeit im FSJ Gold wert. Das FSJ wird von vielen Hochschulen als Wartezeit auf einen Studienplatz anerkannt und gilt als Vorpraktikum für bestimmte pädagogische oder sozialpflegerische Ausbildungen.

Was noch?
Während des FSJ ist man gesetzlich sozialversichert und hat Anspruch auf Kindergeld und mindestens 26 Tage Urlaub. Es gibt ein monatliches Taschengeld, das je nach Bundesland zwischen 150,- und 250, - Euro liegt. Unterkunft und Verpflegung werden gestellt oder in Form von Geldersatzleistungen erstattet.

Ein FSJ beginnt in der Regel am Ersten eines Monats und dauert zwischen sechs und 18 Monate. Andere Eintrittstermine sind nach Absprache mit den Einsatzstellen möglich. Die meisten FSJ'ler engagieren sich über einen Zeitraum von zwölf Monaten. Anerkannte Wehrdienstverweigerer können anstelle des Zivildienstes auch ein zwölfmonatiges FSJ ableisten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Die Einsatzmöglichkeiten

Wir bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Jeder findet hier den Einsatzbereich, der zu den eigenen Interessen und zur zukünftigen Berufswahl passt.

Freiwillige lernen die tägliche Arbeit in den ASB-Standorten näher kennen. Eine Fachkraft begleitet Sie, arbeitet Sie ein und steht Ihnen mit Rat zur Seite. Aktuell können Sie bei uns tätig werden:

Flüchtlingshilfe
Zu den Aufgaben können Sportangebote in der Einrichtung, Begleitung bei Behördengängen, Dolmetscherdienste, Personenbeförderungsfahrten und vieles mehr in Fuldatal-Rothwesten oder Hofgeismar-Beberbeck gehören.

Hilfen für alte und behinderte Menschen

Erste-Hilfe-Ausbildung

ASB-Mehrgenerationenhaus

Rettungsdienst

Fahrdienst für Menschen mit Behinderung

Kinder- und Jugendhilfe

Wie bewerbe ich mich ?

Die Bewerbungen können direkt an die Einsatzstellen oder an den Träger gerichtet werden - d.h. zum Beispiel direkt an den ASB Kassel-Nordhessen.

Bei den Einsatzstellen können auch die Details erfragt werden:

  • Ob und ab wann ein freier FSJ-Platz angeboten wird
  • welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen
  • wie viel Taschengeld bezahlt wird

Gerne bieten wir Ihnen einen „Schnuppertag" an. Diese Gelegenheit sollte genutzt werden, um einen oder mehrere Einsatzbereiche kennen zu lernen. Danach kann die Entscheidung für einen Bereich leichter getroffen werden.

Zu der schriftlichen Bewerbung gehören:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Bewerbungsfoto
  • Kopie des letzten Schul-/Berufszeugnisses

Wir freuen uns auch Ihre Bewerbung - mit den eingescannten Unterlagen - an:
bewerbung@asb-nordhessen.de