Sanitätsdienst-Lehrgang

Der Kurs ist Voraussetzung, um im ASB in bestimmten Bereichen aktiv zu werden.

Das Betätigungsfeld dabei ist vielfältig, so ist beispielsweise eine Mitarbeit in der Erste Hilfe Ausbildung, im Sanitätsdienst, in der Schnelleinsatzgruppe oder im Katastrophenschutz möglich. Wir bieten Ihnen auch diese Leistung an.

Themen:

  • Rettungskette, Verhalten in Notfallsituationen
  • Absichern einer Unfallstelle, Retten aus dem Gefahrenbereich
  • Notruf, Notrufinhalt
  • Abnehmen von Motorradhelmen alleine und zu zweit
  • Terminologie, Anatomie
  • Blutdruck- und Pulsmessung
  • Störungen des Bewusstseins, Bewusstlosigkeit, Koma
  • Schlaganfall, Epilepsie, Schädel-Hirn-Trauma
  • Umgang mit Sauerstoff, Sauerstoffgabe
  • Notfälle bei Kindern und Kleinkindern
  • Störungen der Atmung, Erkrankungen der Atemwege
  • Störungen des Kreislaufs
  • Herzinfarkt, Angina pectoris
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Erwachsenen und Kindern
  • Trage- und Lagerungsarten
  • Diabetes, Blutzucker, Unterzuckerung, Überzuckerung
  • Alkoholvergiftung, Drogennotfälle
  • Unterstützung bei der Infusionsgabe
  • Vorbereitung von Medikamenten
  • Versorgung von stark blutenden Wunden
  • Fremdkörperverletzungen, Amputationsverletzungen
  • Wundversorgung
  • Verbandlehre
  • Hitzeschäden, Verbrennungen, Verbrühungen
  • Kälteschäden, Erfrierungen, Unterkühlungen
  • Verletzungen von Knochen und Gelenken
  • Umgang mit Schienungsmaterial
  • Rechtslehre