Erste Hilfe 50+

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Um diesem Umstand gerecht zu werden, bieten wir ab sofort spezielle Erste Hilfe-Kurse für die Generation 50+ an.

Von Kursteilnehmern erhielten wir auch spezielle Nachfragen nach einem derartigen Kurs. Hier haben wir auch eine Reihe von Anregungen für Themen, die insbesondere die Älteren betreffen erhalten.

Der Kurs umfasst wahlweise 4, 8 oder 16 Stunden und ist speziell für Teilnehmer über 50 Jahren gedacht.

Wir gehen besonders auf Erkrankungen ein, die mit zunehmenden Lebensalter wahrscheinlicher werden. So wird  ausführlich z.B. auf den Herzinfarkt und den Schlaganfall sowie die vorbeugenden Maßnahmen und die Erstmaßnahmen im Falle des Falles eingegangen. Ferner werden Sie einiges über die Zuckerkrankheit (Diabetes Typ 2 - Altersdiabetes) erfahren und wir zeigen Ihnen, wie Sie selbst den Blutzucker messen und ggf. Insulin spritzen können.
Darüber hinaus leiten wir Sie an, wie Sie selbst den Blutdruck korrekt messen. Viele Personen haben zwar die Blutdruck-Messgeräte für das Handgelenk zu Hause, setzen es aber falsch ein, so dass die gemessenen Werte kaum Aussagekraft haben. Wir zeigen Ihnen auch spezielle Verbände, die wir dann gemeinsam üben und die Sie leicht anwenden können.

Abschließend besichtigen wir gemeinsam einen Rettungswagen und dessen Einrichtung. Wir erklären Ihnen, wie ein Rettungseinsatz in der Realität etwas anders abläuft als es manchmal im Fernsehen gezeigt wird.

Die praktischen Übungen werden Rücken und Gelenk schonend durchgeführt.