Dank für viele Jahre Einsatz im Auestadion

Heinz Brödner beendet nach vielen Jahren seinen Einsatz im Sanitätsdienst des ASB RV Kassel-Nordhessen

Am vergangenen Samstag, 13. Mai, fand im Auestadion das letztes Saisonspiel des KSV Hessen Kassel e.V. in der Regionalliga Südwest statt. Für Heinz Brödner, seit Jahren aktiver Helfer und Organisator des ehrenamtlich geleisteten Sanitätsdienstes im Auestadion, war dieses Spiel ein ganz besonderes: Nach vielen Jahren im Einsatz am Spielfeldrand beendet er seine ehrenamtliche Tätigkeit im Sanitätsdienst.

Dem Auestadion wird er zukünftig als Fan erhalten bleiben. "Meine Kinder haben mir für die kommende Saison eine Dauerkarte auf der Haupttribüne geschenkt", so der 76-Jährige.

Der Regionalverband Kassel-Nordhessen dankt Heinz Brödner für die unzähligen geleisteten Stunden und den kontinuierlichen Einsatz. Stellvertretend überreichten Geschäftsführer Michael Görner und der 2. Vorsitzende Philipp Brake einen Präsentkorb.

Wir wünschen Heinz Brödner weiterhin viel Gesundheit und viel Spaß in der neuen Rolle als Zuschauer im Auestadion.

Michael Görner (4.v.r.) und Philipp Brake (4.v.l.) überreichen Heinz Brödner (Mitte) einen Präsentkorb

Autor: Philipp Brake